Back up time

Back up time

Nachdem ich in den letzten Monaten immer mal wieder gehört habe, dass Fotofreunde Daten verloren haben, steht auf meiner Weihnachtsurlaubs-To-do-Liste auch:

  • zusätzliche Back-up-Methode finden.

Ich fand mich einigermaßen gut aufgestellt, ich mache bei Einlesen der Bilder gleich ein Backup auf eine mobile Festplatte und der Rechner macht auch regelmäßig ein Backup aller seiner Daten - daher gibt es alle meine Bilddateien 'eigentlich' drei mal:
auf dem Rechner
und auf zwei externe Festplatten.

Das habe ich allerdings auf die eher harte Tour gelernt: zu einer Zeit, als ich meine Bilddateien nicht auf der Festplatte des Rechners speichern konnte (weil zu klein - zu voll - zu langsam) und nur mit externen Festplatten gearbeitet habe - war die Platte auf einmal nicht mehr für den Rechner zu erkennen.
Zu der Zeit habe ich auch leider nur manuelle Backups der externen Festplatte gemacht - und das auch ebenso leider nur einmal im Monat (ist ja auch echt saulangweilig!) - lange Rede, kurzer Sinn: die Bilder eines Theaterstücks, die ich für die Uni gemacht habe, waren weg, futsch, nicht mehr zu rekonstruieren - außer vielleicht richtig teuer durch eine externe Firma.
Das war eine mittlere Katastrophe - ich hatte zwar die jpgs auf einem Stick, aber die Uni wollte nach 6 Monaten nochmal große Poster machen - das wurde dann leider ohne meine Bilder gemacht.

Seitdem bin ich schon ziemlich gründlich mit den Backups - aber nachdem wir auch immer mal wieder Stromausfälle im Büro hatten, die unseren Server dort auch etwas zum 'rauchen' gebracht haben, fühlte ich mich doch auch immer wieder unwohl bei der Idee, dass mir ja auch meine großen Platten 'abrauchen' können oder weiß der Teufel - irgendwas kann ja immer schiefgehen.

Jetzt bin ich also auf der Suche nach einer Backup Lösung in einer Cloud.

Gefunden habe ich die Dropbox, Apple iDrive, Strato HiDrive (weil ich da die alte webseite gehostet habe und eh' noch einen Vertrag habe - so genannte 'eh-da-Kosten' 😉) und Backblaze.

Backblaze ist leider schon ausgeschieden, weil die zwar ein ganz wunderbar bequemes Backup des gesamten Rechners anbieten - auch sicherlich ganz sinnvoll, aber nicht das, was ich brauche - ich will ja meine Bilder aus 2015 jetzt vom Rechner nehmen, damit Platz für die neuen 2017 er Bilder wird...
Ich habe wirklich eine große Festplatte - aber eben dann doch nicht unendlich groß, mehr als 2 Jahre möchte ich dort nicht verwalten.

Wie sind Eure Lösungen? Ist das für Euch auch ein Thema?
 Habt ihr eine Empfehlung?

 

Mein wichtigstes Foto 2016

Mein wichtigstes Foto 2016

Playdate IV - A day in life

Playdate IV - A day in life